Städtische Evangelische Martin Luther - Grundschule

Danziger Straße 30

58791 Werdohl

 

Fon: 02392/13986

Fax: 02392/181763  

 

 

 

 

 

108300

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ostern im Schulgottesdienst

Am 8.04.2016 fand der Schulgottesdienst zum Thema Ostern statt. Im Mittelpunkt stand die Geschichte von den Emmausjüngern. Schüler der Klassen 3 trugen die Geschichte als Lesung vor, Kinder aus den JüL-Klassen Sterne und Mond spielten sie nach.  

In der Sonnenklasse hatten die Schüler gemeinsam ein großformatiges Bild zur Erzählung von den Emmausjüngern gestaltet, das sie im Gottesdienst vorstellten.

Das kleine Kreuz erinnert an den Tod Jesu, von dort aus beginnt ein gerader breiter Weg aus grauen Papierschnipseln, denn die beiden Männer gehen nach der Kreuzigung Jesu verzweifelt und traurig zu ihrem Heimatdorf. Nach einiger Zeit stößt ein Mann zu ihnen, mit dem sie über das Erlebte sprechen. Er erinnert sie an das, was Jesus ihnen vor seinem Tod gesagt hat. Den beiden Jüngern tut das Gespräch gut, ihre Herzen werden leichter, entsprechend finden sich nun auch blaue Schnipsel auf dem grauen Weg. Dieser Weg führt zu einem weißen Haus, die Emmausjünger sind am Ziel und laden den Fremden ein, mit ihnen zu essen. Als dieser das Brot bricht, erkennen sie Jesus, er lebt. Im Haus findet sich daher ein großes leuchtendes Brot, das in der Mitte durchgebrochen ist. Von dem Brot ausgehend sind orange und gelbe Strahlen zu sehen. Zwischen den Strahlen beginnt ein neuer Weg zurück nach Jerusalem, er ist dünn, schlängelt sich, besteht aus roten, gelben, weißen Papierschnipseln, die für die Freude der Jünger stehen, die sie weitergeben, die dadurch immer größer wird.

Nach den Schülerbeiträgen fasste Pfr. Buschhaus alle Inhalte noch einmal in seiner Andacht zusammen. Wie immer wurde unter der Leitung von Frau Jeßegus und Frau Fessel viel und fröhlich gesungen. Es erklangen österliche Lieder, wie `Große Leute, kleine Leute,…´, `Dip, dip,…´, `Ihr Freunde lasst euch sagen…´.