Städtische Evangelische Martin Luther - Grundschule

Danziger Straße 30

58791 Werdohl

 

Fon: 02392/13986

Fax: 02392/181763  

 

 

 

 

 

116292

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Für unsere Betreuungskinder ist der Ausflug kurz vor den Sommerferien immer ein besonderes Highlight.

 

So konnten wir in den vergangenen Jahren, wenn wir mit ein oder zwei Reisebussen losfuhren die Dechenhöhle in Letmathe oder die Burg Altena besuchen, um die Sitten und Gebräuche der Ritter kennenzulernen.

 

Auf der Freilichtbühne Herdringen hatten die Kinder viel Spaß bei der Aufführung von „Rabatz im Zauberwald“, als die Märchenpolizei dem bösen Zauberer und seiner gemeinen Rattenbande die gestohlenen Märchengegenstände wieder abnehmen musste. Denn sonst wären die geliebten Märchen bald ausgestorben. Aber Dank der Hexe, Aladin, Pinocchio und vielen weiteren Märchenfiguren wird es auch zukünftig noch heißen: Und wenn Sie nicht gestorben sind, so leben sie noch heute.

 

In KIKI Island verbrachten wir einen ganzen Tag in dem großen Spielparadies mit Klettervulkan, Kartbahn, Riesenwellenrutsche oder Bungee-Trampolin und vielem mehr.

 

Besonders viel Spaß hatten die Kinder beim Ausflug zu den Karl May Festspielen in Elspe. Nach der Stuntshow, der Greifvogelschau und der Fahrt mit der Westerneisenbahn fieberten die Kinder mit, als Winnetou und Old Shatterhand den Bösewichten das Handwerk legten.  

Die vierzig Pferde, Schlägereien und die gewaltigen Explosionen hatten es den Kindern besonders angetan. Ein absoluter Höhepunkt kam nach der Vorstellung, als Winnetou Darsteller Benjamin Armbruster höchstpersönlich die Gruppe begrüßte und für Fragen

zur Verfügung stand.

 

 

Einen Ausflug zur Stadtbücherei unternahmen die Kinder um Harry Voss bei einer Schlunzlesung zuzuhören. Der Autor wusste die Kinder mit den vielen spannenden Abenteuern von Schlunz und den Geschwistern Nele und Lukas die Fragen des christlichen Glaubens näher zu bringen und sie mit kleinen Zaubertricks für sich zu gewinnen. Viele freuten sich auch auf die anschließende Autogrammstunde.